Direkt zum Inhalt
NLS 2
Verfasst am: Mo., 12.04.2021 - 17:43

NLS 2: 45. NIMEX DMV 4h-Rennen – Verspäteter Saisonauftakt


Nun ging es in der Nürburgring Langstrecken-Serie endlich wieder rund: Insgesamt 147 Fahrzeuge gingen beim NLS2 an den Start und meisterten den ersten Ritt durch die Grüne Hölle – sogar bei Sonnenschein.

Erstmalig konnte das neue LineUp um Hendrik von Danwitz, Florian Naumann und Noah Nagelsdiek beim ersten gemeinsamen Rennen für das Team IDENTICA sein Können im neuen Race-Layout unseres Boliden unter Beweis stellen. Im Qualifying sicherte sich das Team einen guten Platz knapp an den Top 20 vorbei und startete von Gesamtposition 22. Florian Naumann übernahm die ersten Runden des Rennens. Er glänzte mit konstant schnellen Runden und fuhr den Porsche 911 GT3 Cup MR (#350) in der Klasse SP-PRO aus dem Hause BLACK FALCON im ersten Rennen der Saison 2021 warm. Anschließend performten in den nächsten Runden Noah Nagelsdiek und Hendrik von Danwitz ebenfalls überragend und kämpften sich über die Distanz durch das stark besetzte Feld nach vorne. Schließlich überquerte der IDENTICA-Porsche beim vierstündigen Rennen die Ziellinie als bestplatziertes Fahrzeug außerhalb der Top-Klasse SP9 auf dem 14. Gesamtrang und ließ damit gleich mehrere der deutlich leistungsstärkeren GT3-Fahrzeuge hinter sich.

Timo Frings, Leiter Motorsport BLACK FALCON, lässt den erfolgreichen Renntag Revue passieren: „Das gesamte Team hat am vergangenen Wochenende hart gearbeitet und eine starke und fehlerfreie Leistung gezeigt. Dafür sind wir mit hervorragenden Ergebnissen belohnt worden. Vielen Dank an das gesamte Team, unsere Fahrer und an unsere Partner für den gelungen Saisonauftakt“.

Auch IDENTICA bedankt sich beim gesamten Team BLACK FALCON und dem neuen Fahrer-Trio für den starken Saisonauftakt 2021. Wir können die nächsten spannenden Rennen kaum erwarten!


Tags: #NLS #Nürburgring

Kommentare